Die Visa sind da!

Reichlich Lesestoff für unterwegs...
Reichlich Lesestoff für unterwegs...

Endlich! Die Zeit des Zitterns ist vorüber - unsere Visa für den Iran sind endlich eingetroffen.

Gebühren: 135 Euro/Visum. Das iranische Außenministerium in Teheran fragt seit diesem Jahr weitere Details zur Reise in einem neuen Dokument ab, was die Visakosten pro Person um 35 Euro erhöht. OK, dieses Spiel mögen wohl alle Behörden ganz gern...

Wir haben einen zwar engen, aber wohl ausreichenden Einreisekorridor bis zum 5. August. Allah sei Dank, das Unternehmen "Plan Persepolis" kann beginnen. Was jetzt noch fehlt, sind Kofferträger und Motorschutz für Udos KTM. Bis zum 20. will TOURATECH liefern - wir sind zuversichtlich...

 

Ein Zurück gibt es jetzt nicht mehr; die Carnets de Passage vom ADAC sind beantragt und bezahlt: pro Person 200 Euro zzgl. eine Kaution von 3000 Euro/Motorrad. Heftig - aber anders geht es nicht; ohne Carnets gibt es keine Iranreise. Bei der Rückkkehr muss man sich vom deutschen Zoll die Wiedereinfuhr der Bikes bestätigen lassen. Dann gibt es die Kaution vom ADAC zurück. Wir kennen das Prozedere bereits von unserer Kaukasus-Tour her und nehmen den "Monatskredit" gelassen hin...

 

Im Haus und in der Garage sieht es inzwischen aus wie in einem Materialllager: Fotoausrüstung, Ersatzteile, Reifen, Literatur, Medikamente, Küchenutensilien, Campingklamotten, Landkarten und Navi ... und das soll alles in die Alukoffer, Packtaschen und Tankrucksäcke??? Wird schon werden - Hauptsache, es geht voran...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Besucherzaehler

Besucherzaehler

From Me To You

 

  Counter 1 zählt Besucher

  Counter 2 zählt Seitenaufrufe


Reise-Links


Bitte aufs Icon klicken!