Murat Camping - ein Ruhetag!

Murat Camping / Dogubeyazit: 15 km

Wir machen es wahr. Ein Ruhetag zum Durchatmen, Fotos sichern, den Blog bearbeiten. Parasüt gibt es nicht mehr, wie wir bereits berichteten, doch bei Amy & Murat ist man gut aufgehoben. Für Ost-Anatolienreisende eine wichtige Station direkt unterhalb des Ishak Pasha Sarayi, und wer im Reisegepäck noch stabile Bergschuhe mitführen kann, hat hier die Gelegenheit zu einer Ararat-Besteigung oder einfach nur zu einer interessanten Bergtour mit Einheimischen. Das Camping-Gelände ist groß (wenn auch nicht eben), die sanitären Einrichtungen sind türkischer Durchschnitt (Klospülung geht!) und man darf das Zelt sogar in einem "Çardak" aufstellen – einem landestypischen Teehäuschen mit Sofakissen auf einem Holzgestell. Wir fühlen uns wohl! 



 

 

 

Als Extra-Service die Kontaktdaten von Murat Sahin und Amy L. Beam und ein paar Fotos. 



MURAT CAMPING

Hotel-Camping-Restaurant

Mt. Ararat Expeditions 


Tel.: 0.542 437 36 99

Mail to: mt.ararat@hotmail.com

Web: www.muratcamping.com

Am Abend haben wir noch einen kurzen Off-Road-Ausflug in die wunderschöne Bergwelt oberhalb des Ishak Pasha-Palastes gemacht. Die Piste beginnt gleich oberhalb des Campingplatzes, windet sich gut befahrbar in die Berge, berührt mehrere Kurdendörfer und garantiert Kontakt mit den sehr laufstarken Karabas-Hirtenhunden (Kangal-Hunde). Die halten bis 40 km/h locker mit, bei Sprinteinlagen auch schneller ... Auch für diese Art "Schmerzen" ist der "Agri" (der Schmerzensreiche) verantwortlich, denn er wartet ganz oben am Pass und zeigt dann erhaben sein schnee- und eisbedecktes Haupt. Wer die Piste bis zum Ende fährt, landet wieder auf der Straße, welche vom Iran her kommend nach Dogubeyazit führt. "Erfahrenswert"!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Besucherzaehler

Besucherzaehler

From Me To You

 

  Counter 1 zählt Besucher

  Counter 2 zählt Seitenaufrufe


Reise-Links


Bitte aufs Icon klicken!